• Marken
  • Werbelösungen
  • Cases
  • News & Research
  • Über BCN
  • ©Playboy

    PLAYBOY – höchster Abo-Bestand seit dem Jahr 2000

    PLAYBOY wächst auf allen Kanälen und erreicht laut IVW II/2021 mit 46.187 Abonnenten (+19%) den höchsten Abo-Bestand seit 2000. Im Einzelverkauf wächst PLAYBOY um 10% auf 41.051 Exemplare. Die sogenannte harte Auflage (Abo und Einzelverkauf) konnte PLAYBOY im zweiten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahr erneut stark ausbauen (+14,6%). Der Anteil der hart verkauften Auflage am Gesamtverkauf liegt weiterhin bei starken 85%. Der Gesamtverkauf liegt mit 102.386 verkauften Exemplaren 8,4% über Vorjahr.

    Auch auf den digitalen Plattformen führt PLAYBOY seinen Wachstumskurs fort: Laut IVW sind die Page Impressions auf playboy.de zum Ende des zweiten Quartals 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 40% auf 31,4 Mio. PIs gestiegen, die mobilen Zugriffe steigen im selben Zeitraum um 19% auf 1,12 Mio. Visits. Diese Entwicklung ist in erster Linie auf den Relaunch von playboy.de Mitte 2020 und die damit einhergehende, verbesserte mobile Usability zurückzuführen. Der Anteil der weiblichen Nutzerinnen auf playboy.de steigt auf 27%.

    PLAYBOY erscheint seit dem 1.12.2019 in der Kouneli Media GmbH. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Myriam Karsch (Verlagsleiterin) und Florian Boitin (Chefredakteur) haben die Lizenz 2019 von Hubert Burda Media übernommen. Burda Community Network ist exklusiver Vermarkter von PLAYBOY und playboy.de.