• Marken
  • Werbelösungen
  • Cases
  • News & Research
  • Über BCN
  • Research

    Je präziser die Daten, desto besser die Mediaplanung.

    Marken durch präzise Analysen nachhaltig und messbar erfolgreich machen – dazu leistet Hubert Burda Media zusammen mit der GIK einen entscheidenden Beitrag. Die Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung erhebt regelmäßig große Datenmengen u.a. zum Kaufverhalten und zur Werbewirkung und wertet diese anschließend mit ihren detailgenauen Analyse-Instrumenten exakt aus. Durch die so gewonnenen Informationen können wir Ihnen so wertvolle Wettbewerbsvorteile sichern. Zwei GIK-Studien liefern regelmäßig besonders wichtige Consumer-Insights und Orientierungspunkte für die Mediaplanung: best for planning (b4p) und best for tracking (b4t).

    Das Medienpanel by Burda

    Das Medienpanel by Burda ist das eigene Panel von Burda zur Markt- und Meinungsforschung innerhalb der Burda-eigenen Leserschaft. Seit dem Start im Sommer 2019 sind an die 10.000 aktive Teilnehmer im Panel.

    Über das Panel sind wir in der Lage, unsere Leser/User direkt zu erreichen und ihre Meinung, ihr Verhalten und ihre Konsumgewohnheiten zu erfragen. Darüber erhalten wir eine hohe Qualität der Daten mit hoher Aussagekraft und tieferen Insights. Neben Werbewirkungsstudien lassen sich über das Panel auch ad-hoc-Umfagen und Studien (z.B Haptik Studien) realsieren.

    b4p trends: So wohnen die Deutschen
    Beim Thema Wohnen geht es den Deutschen um viel mehr als nur um Einrichten und Dekorieren – für fast drei Viertel der Menschen sind die…
    Neues GIK-Feature „Channel Profiler“ löst Planungswerkzeug „Mediakompass“ ab
    Die Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung (GIK) startet mit einem Update ihrer Markt-Media-Studie „best for planning“…
    b4p trends: New Work – der Wert des Wohnens und Mobilität in der Post-Corona-Welt
    Die Corona-Pandemie hat den Alltag der Deutschen auf den Kopf gestellt. Doch wie wirkt sich die vermehrte Zeit in den eigenen vier…