• Marken
  • Werbelösungen
  • Cases
  • News & Research
  • Über BCN
  • FOR OUR PLANET: Jetzt auch als Standalone-Magazin am Kiosk

    Die zweite Ausgabe von FOR OUR PLANET, dem Magazin für nachhaltiges Leben mit Leichtigkeit aus dem BurdaVerlag, erscheint im September. Das Magazin – das als Supplement in reichenstarken Burda-Titeln startete, wird diesmal als Standalone-Magazin am Kiosk erhältlich sein.

    Wir kommen mit dem Magazin unserem Ziel, Nachhaltigkeit im Mainstream zu verankern, einen entscheidenden Schritt näher. Unsere Inhalte liefern auf gut verständliche Art fundiertes Wissen, holen Impact-Initiativen hervor und lassen Menschen zu Wort kommen, die mit gutem Beispiel vorangehen. Das Feedback aus dem Markt ist dabei sehr positiv, weshalb das Magazin ab September als Standalone an den Kiosk gehen wird. Offensichtlich treffen wir einen Nerv in dieser sehr heterogenen Zielgruppe. Insbesondere die Tiefe der Betrachtung von Nachhaltigkeitsthemen wird begrüßt.
    Tanja FerkauRedaktionsleiterin FOR OUR PLANET Magazin

    Das Heftkonzept folgt dem Prinzip ASK, ACT, CHANGE und bereitet das Thema Nachhaltigkeit gesellschaftlich relevant auf. Auf diese Weise will das Magazin den Lesern Orientierung, Informationen und Impulse bieten, sich mit den Folgen des Klimawandels auseinanderzusetzen und mit Freude ins Handeln zu kommen.

    ASK subsumiert dabei die informativen, faktenorientierten Zugänge zum Thema nachhaltiger Lebensstil und bietet kompetente Antworten von Experten, Wissenschaftlern und Machern. ACT zeigt im Magazinteil in aufwändigen Porträts und Reports Menschen, die vorangehen und machen. Der Verbraucherteil des Hefts steht unter dem Begriff CHANGE und widmet sich dem Konsum als starkem Hebel. FOR OUR PLANET zeigt Produkte und Services, die dabei unterstützen, unser aller Leben und unseren Alltag nachhaltiger zu machen und gibt Tipps, wie man das eigene Verhalten ändern kann

    Die aktuelle Ausgabe setzt Schwerpunkte in den vielfältigsten Themengebieten von Design, Fashion & Living über Food, Bauen & Wohnen bis hin zu Finance.

    So geht das Magazin unter anderem der Frage nach, was passieren muss, damit Nachhaltigkeit und Chancengleichheit endlich auch in der Welt der Hochfinanz ankommt. Vorgestellt werden unter anderem Produkte, deren Design das Herz schneller schlagen lassen und die gut für Seele und Gewissen sind. Auch die Macher hinter den Designs kommen dabei zu Wort. Im Bereich Food geht es um die Zukunft der Nahrung. FOR OUR PLANET zeigt die neusten Trends der Lebensmittelbranchen – international und geht der Frage nach, wie es wäre, wenn alle bio essen würden. Bauen und Wohnen machen rund ein Drittel der weltweiten CO2-Ausstöße aus. Die Frage nach nachhaltigem Bauen drängt sich auf und wird im Magazin daher auch eingehend behandelt.

    Der Fashion Bereich widmet sich diesmal den neuesten zukunftsträchtigen Materialien wie Ananas, Papier, Lachshaut und Recyclingwolle und zeigt, was sich damit in Mode, Design und Living machen lässt. Auch mit im Heft: Die besten Reiseziele südlich des Weißwurst-Äquators und warum es in Ordnung ist, dorthin zu reisen.

    Alle Umfelder gibt's im Umfeldplaner.

    Die nächste Ausgabe des FOR OUR PLANET Printmagazins erscheint am 23. September 2022. Der Anzeigenschluss für die Ausgabe #2 ist der 29. Juli 2022, Druckunterlagenschluss ist am 5. August 22.

    Mehr Infos zum Magazin finden Sie hier:

    Related News

    FOR OUR PLANET: Neues Magazin für nachhaltigen Lifestyle
    FOR OUR PLANET, die ganzheitliche publizistische Initiative des BurdaVerlags und seiner Medien, legt das zugehörige Printmagazin für…